Das Motto 2019: "Internet für Kinder - So geht's!"

2019 lautete das Motto "Internet für Kinder - So geht's!". Wie entsteht ein Medienangebot? Wer macht Kinderseiten? 2019 ermöglichte der Tag der Kinderseiten einen Blick hinter die Kulissen. Wir zeigten in einem großen "Online-Spezial", wie Texte, Fotos, Filme, Töne oder ganze Webseiten entstehen und welche Tätigkeiten dazu gehören. Das Scheinwerferlicht wurde auf die Menschen hinter den Onlineangeboten und ihre Arbeit gerichtet. (Nicht nur) Kinder erfuhren, wie Online-Angebote konzipiert betreut und aktuell gehalten sowie mit Bildern, Spielen und weiteren Programmierungen umgesetzt werden.

Ein großer Medientag

2019 startete Seitenstark ein neues Veranstaltungsformat, den Seitenstark-Medientag. Dieser Medientag in Erfurt/Thüringen brachte den Tag der Kinderseiten in die Schule.

Spannende Workshops zu unterschiedlichen Themen zeigten Schüler*innen sowie Lehrer*innen die Möglichkeiten des Lernens und Erlebens mit Online-Angeboten.
Kinder, Eltern, pädagogische Fach- und Lehrkräfte, Schulleiter*innen und  Medientrainer*innen waren eingeladen, in verschiedenen Workshops zu erkunden, wie man auf guten Kinderseiten recherchieren, forschen, lernen, spielen und kreativ werden kann. Der Tour-Auftakt fand am 21. Oktober 2019 in Thüringen in der Moritzschule in Erfurt statt. Eröffnet wurde der Tag von Tim Gailus vom KiKA Medienmagazin Timster. Nach einer Podiumsdiskussion zum Thema „Internet für Kinder in der Grundschule“ folgten Workshops für Kinder und für Eltern sowie eine Fortbildungsveranstaltung für Pädagog*innen. Ein Ideenmarkt bot Experimente, Spiele, Informationen und Beratungen. Kooperationspartner und Mitveranstalter waren die Thüringer Landesmedienanstalt, das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM), der Erfurter Netcode e.V. und weitere Partner.