Was ist der Tag der Kinderseiten?

Der "Tag der Kinderseiten", kurz TdK, findet jedes Jahr am 21. Oktober statt. Er wurde erstmals am 21. Oktober 2015 ausgerufen. An diesem Ehren- und Aktionstag sind alle herzlich dazu eingeladen, die Welt der Kinderseiten, die "Kinderseitenlandschaft" zu entdecken, zu erleben und zu feiern. Internetseiten, Initiativen, Schulen, Blogger, Kinderseiten selbst - alle sind aufgefordert mitzumachen, Kinderseiten bekannter zu machen und zu ehren.

Das Motto 2020: "Ich und das Internet"

Jeder Tag der Kinderseiten steht unter einem Motto. Für 2020 lautet das Motto "Ich und das Internet". Was bedeutet Kindern das Internet? Was haben sie im Internet erlebt? Was ist ihnen wichtig? Was wünschen sie sich für die Zukunft des Internets? Kinderseiten, Webseiten und alle, die mitmachen möchten, sind zum 21. Oktober 2020 eingeladen, den Kindern eine Möglichkeit zu geben, ihre Erfahrungen, Wünsche oder Vorstellungen zum Internet zu äußern. Die Form ist frei wählbar (z.B. Umfrage, Geschichten, Texte, Bilder, Fotos, Meinungen, Spiele). Dabei kann das Thema "Ich und das Internet" inhaltlich auf das eigene Angebot abgestimmt, und so bestimmte Aspekte wie z.B. Umwelt, Religion oder Kinderrechte in den Fokus gerückt werden. Die Mitmachaktionen sollen den Kindern die Möglichkeit geben, ihr Bild vom Internet darzulegen. Über das "Internet-Album" können die Kinder direkt mitmachen. Und auch im Seitenstark-Forum ist Platz für die Erfahrungen der Kinder zum Internet.
–> Zur Seite für Kinder
–> Zur Seite für Eltern & LehrerInnen

Kennen Sie uns schon?

Die deutsche Kinderseitenlandschaft ist groß und vielfältig! Kinderseiten stellen wertzuschätzende, kostenlose Angebote dar, die häufig einem Bildungs- und Medienerziehungsauftrag nachkommen. Kinder haben ein Recht auf Information und Kommunikation - altersgerecht. Gut, dass es viele empfehlenswerte und qualitativ hochwertige Seiten für Kinder im Netz gibt. Kinderseiten bedienen die unterschiedlichsten Themen und Bedürfnisse. Hinter Kinderseiten stehen journalistische, pädagogische, kommunikative und gewissenhafte Redaktionen, die sich für Kinder einsetzen und einen wichtigen Beitrag zur Vermittlung von Medienkompetenz leisten. Ausgerufen wird der Tag von Seitenstark. Seitenstark ist ein Verbund von Anbietern für Kinderwebseiten. Seit über zehn Jahren engagiert sich Seitenstark für ein positives und gutes Internet für Kinder. Neben der Vernetzung der Angebote und dem Austausch zwischen den Betreiberinnen und Betreibern von Kinderseiten, setzt sich Seitenstark für eine sichere und vielfältige Kinderseitenlandschaft im Internet ein.

Warum ein Tag der Kinderseiten?

Noch viel zu wenig bekannt bei Eltern, Schulen und Kindern ist die spannende, informative und bunte Welt der Kinderseiten.
Grund genug einen "Tag der Kinderseiten" auszurufen. Denn Kinderseiten verdienen mehr Aufmerksamkeit!